Hervorgehobener Beitrag

Zeugs wird gespeichert – DSGVO

Mein Blog basiert auf WordPress. Mein Blog speichert daher irgendwelches Zeug, von dem ich auch nicht so genau weiß, was es ist. Ich kann das auch nicht kontrollieren.

Wem das nicht passt, der möge sich bitte aus meinem Verteiler austragen. Wem es passt, der bleibe drin.

Wer einen Kommentar schreibt, muss damit rechnen, dass der Kommentar veröffentlicht wird. Wer im Nachhinein seinen Kommentar doof und peinlich findet, kann eine Email schicken. Ich lösche den Kommentar dann.

Wer generell einen Kommentar doof findet, kann mir auch eine Email schicken, und um Löschung bitten. Mal schauen, was dann passiert. Ich schaue mir das dann zumindest mal an.

 

gertewenungar (at) gmail (dot) com.

Russland – Reich der Finsternis

Inzwischen lassen sich die Stunden zählen, bis der Startschuss zur WM fällt. Die Fußball-WM wird, folgt man den Berichten im Mainstream in diesem Jahr in einem hoch problematischen Land ausgetragen: Russland, Reich der Finsternis, die dunkle Seite der Macht.

Es steht dort schlecht um Pressefreiheit, Menschenrechte und natürlich auch um die Demokratie. Das Völkerrecht wird sowieso mit Füßen getreten.

Von all dem weiß beispielsweise Claus Kleber zu berichten, der „den Deutschen“ …

weiterlesen auf ksltcjp_

Kanzlerin Angela Merkel: Inszenierung einer selbstreferentiellen Demokratie

Das neu geschaffene Format einer parlamentarischen Fragestunde sollte einen Wandel hin zu mehr Verantwortlichkeit der Bundesregierung gegenüber dem Bundestag markieren. Tatsächlich geriet sie zu einem Schaulaufen ohne Chance auf Erkenntnisgewinn.

 

Am 6. Juni gab es im Deutschen Bundestag die Fragestunde mit der Bundeskanzlerin. Was ein Höhepunkt politischer Diskussion hätte werden können, geriet zu einem Desaster. Das ganze Ausmaß der …

weiterlesen auf ksltcjp_

Schwulenverfolgung in Tschetschenien – Aktueller Stand einer Kampagne um ihrer selbst willen

Mehr als ein Jahr nach ihrem Beginn ist die Kampagne rund um eine angebliche staatliche Schwulenverfolgung in Russlands Teilrepublik Tschetschenien weitgehend zusammengebrochen. Auch die vermeintlich selbstlos vom Westen Geretteten sind vergessen.

weiterlesen auf ksltcjp_

Grosny – Phönix aus der Asche im Herzen Tschetscheniens

Nach zwei blutigen Kriegen lag die tschetschenische Hauptstadt Grosny in Schutt und Asche. Heute ist nichts mehr von der Zerstörung zu bemerken, die Stadt blüht auf und die massiven Wiederaufbauprogramme greifen. Es hätte aber auch anders kommen können.

Im Zentrum der autonomen Republik Tschetschenien liegt deren Hauptstadt Grosny. Von Moskau aus ist die Republik Tschetschenien gut zu erreichen. Etwas mehr als zwei Stunden Flugzeit und man …

weiterlesen auf ksltcjp_

Causa Seppelt

Der selbsternannte Dopingexperte Hajo Seppelt darf nun doch nach Russland einreisen und bei der Fußball-WM vor Ort kräftig mitfeiern. Von seinen Behauptungen über Staatsdoping bleibt indes wenig übrig, sein Kronzeuge hat seine Aussagen widerrufen.

Seppelt, darauf weist die Russische Botschaft in Berlin hin, gilt zwar nach wie vor als unerwünscht, aber …

weiterlesen auf ksltcjp_

Empörungswellen und Steilvorlagen – Hajo Seppelt wird Einreise zur WM nach Russland verweigert

Der deutsche Mainstream tobt. Einer ihrer führenden Experten in Sachen Doping wurde auf eine Liste der in Russland unerwünschten Personen gesetzt. Dem selbsternannten Investigativ-Journalisten Hajo Seppelt wird damit die Teilnahme an der WM-Sause verweigert. Eine Einordnung:

Der Mainstream wird nicht müde, sich in Superlativen zu überbieten, …

weiterlesen auf ksltcjp_