Ich liebe Dich!

Der Satz „Ich liebe Dich“ kann, wenn er wahrhaft gefühlt ist und aus tief Erfahrenem herrührt, nie mehr sein, als ein hoffnungsloses Seufzen angesichts der Unzulänglichkeit der Sprache ein wahrhaft singuläres Ereignis zu benennen. Sprache subsumiert immer unter das Allgemeine und negiert das Einzigartige. Liebe ist aber immer gerichtet auf genau dieses Einzige.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s