Manipulation durch Auslassung: Wie Ina Ruck für die ARD aus Moskau über die Corona-Krise berichtet

Die ARD-Moskau Korrespondentin Ina Ruck berichtet regelmäßig aus Moskau. Und sie berichtet regelmäßig einseitig. Ihre Berichten dienen nicht der breiten Information über Vorgänge in Russland, sondern zeichnen vor allem durch Auslassung ein einseitiges Bild.

Es ist in diesen Tagen nicht schwer, Menschen zu finden, die sich angesichts der ökonomischen Verwerfungen im Stich gelassen fühlen, die sich durch den weltweiten Shutdown wegen der Corona-Pandemie ergeben. Die ARD-Korrespondentin Ina Ruck hat in Moskau gleich mehrere gefunden und interviewt. Allen gemeinsam ist, dass sie sich über die Zukunft Sorgen machen.

Das ist nicht verwunderlich, denn auch für Regierungen gibt es aufgrund der Einzigartigkeit der Situation kein …

weiterlesen auf ksltcjp_

Ein Kommentar zu „Manipulation durch Auslassung: Wie Ina Ruck für die ARD aus Moskau über die Corona-Krise berichtet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s